Auf Kultradio sendet ab 2. Mai AFN-Moderatorenlegende Dave Stewart

Der bayerische Digitalradiosender Kultradio begründet neues Special-Interest-Format mit klassischer Country-Sendung von ehemaliger AFN-Legende Dave Stewart. Der Sender erhofft sich dadurch eine eeutliche Erhöhung der Musikvielfalt und der Programmqualität. Zu hören ist Dave Stewart ab 02. Mai 2016 jeden ersten Montag im Monat ab 20.00 Uhr.

„Ich möcht´ so gern Dave Dudley hör‘n, Hank Snow and Charlie Pride, ´nen richtig schönen Countrysong, doch AFN ist weit …“ Die legendäre Textzeile der Maschener Country Stars von Truck Stop kennt wohl jeder. Im fränkischen Bayreuth schmunzelt man sogar etwas über den letzten Teil der Liedzeile. Denn in wenigen Tagen wird der dort ansässige Radiosender Kultradio tatsächlich das von vielen vermisste „AFN-Lebensgefühl“ wieder aufleben lassen.

Dann wird das Kultradio mit der neuen Musikshow „Kultradio Country“ mit dem bekannten früheren AFN-Moderator Dave Stewart daran anknüpfen und eine Lücke in der „Country-verwaisten“ deutschen Radiolandschaft füllen.

Der noch relativ junge Digitalsender Kultradio steht seit einem guten Jahr für ein anspruchsvolles, dennoch beste Laune produzierendes Vollprogramm mit qualitativ seriöser Musikauswahl und ist bayernweit über DAB+ und weltweit im Netz empfangbar.

Dave Stewart wird mit der einstündigen Sendung „Kultradio Country“ ab 2. Mai 2016 von 20–21 Uhr einmal im Monat eine klassische Countrysendung moderieren. Zielrichtung ist die reine klassische amerikanische Countrymusik der alten Schule. Mit derart profiliertem Special-Interest-Konzept wollen die Kultradio Macher alle Country-affinen Hörer abholen, die in der deutschen Radiolandschaft seit längerem keine Heimat mehr finden.

„Es gibt heutzutage schlicht und einfach kein Format im nationalen Radio, das für deutsche Country Fans noch den Bogen spannt zu den Kultstätten des klassischen amerikanischen Country wie Nashville, Memphis, Austin, San Antonio oder Bakersfield“, finden Senderchef Andi Enders und Dave Stewart.

Große Freude also bei allen Country Aficionados und Cowboys draußen an den Radios, wenn Dave Stewart nun ankündigt, ab 2. Mai Idolen wie „…. Willie Nelson, Merle Haggard, Waylon Jennings, Hank Williams, Buck Owens, Carl Perkins, Loretta Lynne, Tammy Wynette, Dolly Parton, Garth Brooks, Kenny Rogers oder dem „Godfather of All“, Mr. Johnny Cash zu huldigen und ihnen auf Kultradio den roten Teppich auszulegen.“

Den Hintergrund der Idee, das Musikprogramm durch das Segment Country zu erweitern, erklärt nochmals Kultradio Geschäftsführer Andreas Enders: „Der echte Country Fan sucht, mehr als andere Musikliebhaber, in seiner Musik ein Fleckchen Heimat, einen Sehnsuchtsort und den Platz zum Glücklichsein. Hier wollen wir ansetzen, wollen unseren Hörern mit Kultradio ihre (Radio-) Heimat geben. Mit wem könnte dies besser gelingen als mit Dave Stewart an Regler und Mikrofon, einem Radioprofi durch und durch, einem Mann, der Country nicht nur liebt, sondern mit jeder Faser seiner Existenz lebt.“

Das könnte dir auch gefallen...