audimark stellt Angebot für 2016 vor

Der führende Düsseldorfer Webradiovermarkter audimark stellt heute Details zu seinem Angebot für das nächste Jahr vor. Der Spezialvermarkter konnte seine Reichweite weiter ausbauen und gibt eine Kooperation mit der Bauer Media Group bekannt.

audimark gewinnt fünf neue Sender für Vermarktung, darunter Bravo Radio von der Bauer Media Group
audimark gelang es in den letzten Monaten sein Vermarktungsportfolio weiter auszubauen. Mit Start ins neue Geschäftsjahr zeigt audimark sich nun auch für den Vertrieb der Werbezeiten auf Classical Radio, BreakZ Radio, Sunset Radio und TeaTime.FM verantwortlich. Gleichzeitig übernimmt audimark ab sofort auch die Vermarktung von BRAVO Radio.

BRAVO Radio ist ein Ableger des bekannten Jugendmagazins und wird über die Kanäle der Marke zukünftig stark beworben. Die Bauer Media Group als Herausgeber hatte auf den Medientagen München bekannt geben, verstärkt ins deutsche Radiogeschäft investieren zu wollen. Durch die Kooperation profitiert das Hamburger Medienhaus von der Spezialkompetenz von audimark, sowie der Vermarktung des Senders in reichweitenstarken Paketangeboten.

„Die Marke BRAVO hatte immer eine hohe Musikkompetenz bewiesen. Sei es durch zahlreiche Interviews mit Musikern in der Zeitschrift, sowie die CD-Reihe BRAVO Hits. Ich halte es für die Marke daher mehr als nachvollziehbar, in Zeiten des digitalen Wandels hierdrauf zu reagieren und ihr eigenes Webradio zu starten. Ich bin stolz darauf, dass wir die Bauer Media Group von unserer Vermarktungskompetenz überzeugen konnten“, freut sich Matthias Mroczkowski, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb über den Neugewinn.

Zusammen verbreiten die nun dazugewonnen Sender 52 Spartenangebote, die das Portfolio von audimark erweitern. Zum Jahreswechsel endet zudem die einjährige Zusammenarbeit mit dem Sender RauteMusik.FM. Dieser wird zurück zum Hamburger Vermarkter RMS wechseln und sich von diesem die nächsten zwei Jahre vermarkten lassen. Der Wechsel umfasst auch die Ableger des Senders Wacken Radio, BigCityBeats.fm, 12punks.FM, SchlagerRadio.FM und ChartHits.FM.

audimark TOP baut Position als reichweitenstarkes Kombiangebot weiter aus
Durch das organische Wachstum bestehender Sender sowie dem Gewinn von neuen Vermarktungsmandaten, kann audimark die Reichweite seines Portfolios im Vergleich zu diesem Jahr weiter ausbauen.

Der Kreis an Hörern, die ein von audimark vermarktetes Radioangebot in den letzten zwei Wochen eingeschaltet haben (Weitester Hörerkreis), steigt laut Webradiotest 2015 auf 4,1 Mio. Hörer in der deutschsprachigen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren. Dieses entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von 612 Tsd. Hörern bzw. 17 %.

Auch die Stundenreichweite des Kombinationsangebots audimark TOP legt dynamisch zu. In der Webradio-Durchschnittstunde an den Tagen Montag – Sonntag zwischen 11 – 23 Uhr legte das Angebot um 32 % zu und kommt nun auf 433.312 Kontakte.

Preis / Leistung weiterhin auf attraktiven Niveau des Vorjahres
Die Tausenderkontaktpreise der vermarkteten Angebote passt audimark nur geringfügig an. So steigt der TKP der audimark TOP 2016 in der Durchschnittstunde (Mo-So) von 3,28 EUR auf 3,29 EUR.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: