Antenne MV: Neue Morningshow ab Montag

Diplom-Ingenieur Anfang 50 trifft auf blonde Disneyfilm-Liebhaberin kurz vor 30. Eine Kombination, die auf den ersten Blick vielleicht nicht zu passen scheint. Zusammen sind sie jetzt trotzdem. Jeden Morgen! Sie wäre gern dünner, er gerne jünger! Beides völlig egal, denn die Zwei sind beim Radio.

„Jörg und Trina am Morgen – Die Wir-von-Hier Morningshow“, so heißt ab Montag die neue Morgensendung bei Antenne MV mit Jörg Schulz (52) und Catharina „Trina“ Amtsberg (29).

Gemeinsam mit den Menschen in Mecklenburg-Vorpommern starten sie in den Tag. Sie spielen die Hits und besprechen die Themen, die den Nordosten bewegen.

Foto Moshow AMV

Der gebürtige Stralsunder Jörg Schulz und Sonnenschein Catharina „Trina“ Amtsberg aus Schwerin nehmen sich selbst nicht so ernst und sind neugierig auf den gemeinsamen Radiomorgen mit den Hörern.

Die 29-jährige Trina ist ein Energiebündel, mag Festivals und Frankreich, ist Pferdeliebhaberin und würde für Blumenkohl sterben. Oder töten.

Jörg, Anfang 50, fühlt sich aber höchstens wie 40 und hat vier Kinder von vier Frauen. Trotzdem betont er: „Ich bin absolut kein Womanizer! Manchmal ist das Leben aber einfach unplanbar. Alles hat seine Zeit und das ist auch gut so.“

Trina freut sich: „Unsere Zeit ist jetzt immer von 5 bis 10 Uhr! Ich freue mich, wenn die Zuhörer Lust haben uns kennenzulernen. Für uns ist das total aufregend.“

Zusammen werden die beiden garantiert für den einen oder anderen Lacher, für Überraschungen und das eine oder andere Kopfschütteln bei den Hörern sorgen.

„Jörg ist einer von hier, ein Mann aus dem Land: Wundertüte, Wahnsinn und Wachmacher in einem. Und garantiert alles andere als perfekt.“, beschreibt Antenne MV-Programmdirektor Gerrit Kohr den Strahlemann aus dem Osten des Landes, der früher staatlich geprüfter Schallplattenunterhalter war und neben seinem Job als Diplom-Ingenieur 14 Jahre eine eigene Radiosendung in Neubrandenburg moderierte. „Mit der selbstbewussten Trina hat Kreativgeist Jörg eine echte Macherin an seiner Seite.“ ergänzt Kohr.

Als derzeit einziger Radiosender in Mecklenburg-Vorpommern hat Antenne MV wieder eine Morgenmannschaft aus dem Land. Sie aus Mecklenburg und er aus Vorpommern.

Die Hörer können sich auf frischen Wind am Morgen freuen – mit Menschen von hier!

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: