radioWOCHE-Logo
AUDION+

Amazons Alexa Musik-Sprachsteuerung kann jetzt unkonkretere Aufforderungen verarbeiten

Amazon hat weiter an seiner Alexa-Sprachsteuerung für Echo und Echo Dot gefeilt. Ab sofort ist es möglich, mit Alexa so natürlich über Musik zu sprechen wie man es auch mit einem Freund tun würde, verspricht Amazon. Nutzer müssen also nicht mehr zwingend einen Song- oder Albumtitel parat haben. Der Assistent reagiert jetzt auch auf unpräzisere Aufforderungen wie „Spiele die neue Single von Ed Sheeran“ oder „Alexa, spiele das neue Album von Depeche Mode“. Nutzer müssen also nicht mehr den Song- oder Albumtitel parat haben.

Amazon Music setzt dabei auf intuitive Sprachkommandos. Alexa kann auf Musikwünsche nach Stimmung, Tempo, Ära, Popularität, Chronologie sowie nach Neuveröffentlichungen reagieren. Das System stellt nach Aufforderung in wenigen Sekunden Playlisten zu  Stilrichtungen, Stimmungen und Genres („ruhige Kindermusik“) oder mit Musik aus bestimmten Jahrzehnten („Alexa, spiele David Bowie Songs aus den 80ern“, „Alexa, spiele die Hits von 1976“ oder „Alexa, spiele Musik aus den 50ern“)  zusammen.

„Nie zuvor war es für Musikfans einfacher und intuitiver, die Musik zu finden, die man in einem bestimmten Moment hören möchte“, so Steve Boom, Vice President Amazon Music. „Die Zeit, die unsere Kunden dem Musikhören widmen, ist Dank der innovativen Sprachsteuerung mit Alexa signifikant angestiegen. Wir freuen uns, damit einen Beitrag zu leisten, dass Musik wieder den Weg zurück vom Mobiltelefon in die eigenen vier Wände findet – ein Ort, der lange Zeit von Spielkonsolen und Fernsehgeräten dominiert wurde.“

Damit Besitzer eines Amazon Echo oder Echo Dot-Lautsprechers mit Alexa-Sprachsteuerung die Musik-Sprachbefehle einsetzen können, benötigen sie ein Amazon Music Unlimited-Abo für 3,99 Euro im Monat.

Neue Musik-Sprachbefehle, die Alexa ab sofort beherrscht:

  • Sie möchten die neueste Single von Adel Tawil hören, aber wissen den Namen des Songs nicht oder haben ihn vergessen? Sagen Sie einfach „Alexa, spiele die neue Single von Adel Tawil“.
  • Sie möchten die beliebtesten Songs Ihres Lieblingskünstlers hören? Sagen Sie einfach „Alexa, spiele die beliebtesten Songs von Katy Perry“.
  • Sie suchen Musik, die Sie in Partylaune für den bevorstehenden Clubbesuch bringt oder die Kinder vor dem Einschlafen schon einmal beruhigen? Sagen Sie einfach „Alexa, spiele Musik, die gute Laune macht“ oder „Alexa, spiele ruhige Kindermusik“.
  • Sie wollen entspannen und dabei musikalisch unterstützt werden? Sagen Sie „Alexa, spiele langsame Jazzmusik“ und Alexa wird entspannte Jazzsongs abspielen.
  • Sie suchen Musik aus einem speziellen Jahr? Sagen Sie „Alexa, spiele die Hits von 2016“.
  • Sie wollen ein bestimmtes Genre oder Künstler aus einer bestimmten Ära hören? Sagen Sie „Alexa, spiele Robbie Williams aus den 90ern“ oder „Alexa, spiele Rock aus den 80ern“.

Weitere Musik-Sprachbefehle, die Alexa beherrscht

  • Sie möchten James Blunt hören? Sagen Sie einfach „Alexa, spiele James Blunt”.
  • Sie möchten „Tape“, das aktuelle Album von Mark Forster hören? Sagen Sie „Alexa, spiele Tape von Mark Forster“.
  • Sie wollen Musik eines bestimmten Genres hören? Egal ob Rock, Pop oder Kindermusik, Alexa wird eine Playlist passend zu Ihren Hörgewohnheiten auswählen.
  • Sie möchten wissen, wie der aktuell wiedergegebene Titel heißt oder von welchem Künstler er stammt? Sagen Sie „Alexa, wie heißt dieser Song?“ und Alexa wird Ihnen den Namen des Künstlers und den Song nennen.
  • Sie haben keinen bestimmten Musikwunsch? Sagen Sie „Alexa, spiel Musik” und Alexa wird etwas für Ihren persönlichen Musikgeschmack finden.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: