radioWOCHE-Logo
AUDION+

Aktion Lichtblicke: NRW-Lokalradio-Hörer spenden über 1,5 Millionen Euro für Kinder in NRW

Die NRW-Lokalradio-Hörer sind bekannt für ihre große Solidarität und hohe Spendenfreude. Auch heute unterstützten sie am Großen Lichtblicke-Spendentag der NRW-Lokalradios mit zahlreichen Spenden die Aktion Lichtblicke. Und so konnte sich die Hilfsaktion zusammen mit den 45 NRW-Lokalradios am Großen Lichtblicke-Spendentag über die schöne Summe von über 1,5 Millionen freuen, die für Kinder und Jugendliche in NRW bestimmt ist, die finanzielle Hilfe dringend brauchen.

Die NRW-Lokalradio-Hörer waren wieder in Top-Form, so dass für die Aktion Lichtblicke heute (Stand 14.45 Uhr) eine Spendensumme von über 100.000 Euro zusammen gekommen ist. Auch bei den anderen Aktionen der NRWLokalradios in der Adventszeit wie der Lichtblicke-Kalaydo-Auktion oder den Konzerten im Rahmen von Lichtblicke on Tour waren die Hörer der NRW-Lokalradios sehr großzügig und spendeten allein hier rund 90.000 Euro. Im Trend liegen auch in diesem Jahr weiterhin die Online-Spenden. Seit 1. November 2016 spendeten über diesen digitalen Weg 4.544 SpenderInnen (+ 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) eineGesamtsumme von 553.000 Euro (+ 42 Prozent).

Am großen Lichtblicke-Spendentag endete heute auch der Wettbewerb der NRW-Lokalradios im Rahmen der Lichternetz-App. Der diesjährige Sieger heißt Radio WAF. Das ganze Jahr über konnten die 45 Lokalradios zusammen mit ihren Hörern mit dem Setzen von Lichtern und Likes sowie dem Einstellen von Veranstaltungen zugunsten von Lichtblicke wertvolle Punkte sammeln. In diesem Jahr waren die Radio-WAF-Hörer einfach unschlagbar: Mit einem Abstand von 31.402 Punkten zum Zweitplatzierten Radio Emscher Lippe sicherten sie sich souverän den Sieg und können sich im Frühjahr 2017 auf ein Konzert der Band Silbermond in ihrem Verbreitungsgebiet freuen.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: