radioWOCHE-Logo

Acht europäische Radiosender veranstalten zum zweiten Mal „Europe’s Biggest Dance Show“

Am 8. Mai wird es eine Neuauflage von “Europe’s Biggest Dance Show” geben. Wie schon bei der Premiere im Oktober 2019 beteiligen sich acht Radiostationen aus sieben europäischen Ländern an der Aktion.

Die Idee für das Radioevent hatte das britische BBC Radio 1, das auch bei der zweiten Ausgabe der paneuropäischen Danceshow den Auftakt beisteuert. Aus London meldet sich ab 20 Uhr Moderatorin Annie Mac, zu jeder vollen Stunde wird anschließend in ein anderes europäisches Land geschaltet.

Deutschland wird erneut durch WDR 1Live und rbb Fritz vertreten. Auch SR P3 aus Schweden, das flämische VRT Studio Brussel, RTÉ 2fm aus Irland, 3FM aus den Niederlanden und Radio France Mouv sind wieder mit an Bord.

“Ich bin sehr stolz, dass wir wieder gemeinsam mit unseren europäischen Partnern auf Sendung gehen werden, gerade in einer Zeit, in der wir alle beharrlich unsere Hörerschaft unter schwierigen Umständen unterhalten. Wir hoffen, dass wir durch die Rückkehr von ,Europe’s Biggest Dance Show’ Hörer überall auf der Welt für einen weiteren wunderbaren Abend voller Dance Music vereinen können”, sagt Aled Haydn Jones, Head of Programmes von BBC Radio 1.

 

Das könnte dir auch gefallen...