radioWOCHE-Logo

Ab Montag weckt Thomas Koschwitz mit seinem Team die Hessen

Der Moderator: neu. Das Team im Studio: neu. Die Sendung: neu. Die Uhrzeit. neu. Am Montag,13. August, um 5 Uhr früh geht es los mit „hr1 – Koschwitz am Morgen“.

Zugegeben: Der Moderator ist nicht ganz „neu“. Denn Thomas Koschwitz kommt nach Hause, kehrt zurück zum Hessischen Rundfunk und nach Hessen. Viele Hörer werden ihn noch „im Ohr“ haben. Jetzt können sie sich wieder jede Woche auf ihn freuen. Von Montag bis Freitag, immer von 5 bis 9 Uhr. Ihm im Studio zur Seite steht das neue Team für den Service: Co-Moderatorin Simone Reuthal kümmert sich um die Verkehrslage auf Hessens Straßen. Ihre Kollegen David Ahlf und Bastian Korff informieren zu jeder Viertelstunde über das aktuelle Wetter, jeweils im Zweiwochen-Rhythmus.

Bei allen Neuerungen können sich die hr1-Hörer natürlich weiter darauf verlassen, alles Wichtige aus Hessen und der Welt zu erfahren. „Unsere Hörer können erwarten, dass wir sie gewohnt kompetent und redlich informieren. Aber auch, dass sie vergnügt in den Tag begleitet werden“, verspricht Thomas Koschwitz. Natürlich auf seine Art, also „ab und zu mit einem anderen Blick auf die Dinge“. Und wann ließe sich das für ihn besser vermitteln als zu früher Stunde: „Ich liebe Anfänge. Der Tag liegt vor Dir!“ Diese Stimmung will er mit seinen Hörern teilen. In „hr1 – Koschwitz am Morgen“.

Karriere in Radio und Fernsehen
Thomas Koschwitz war bis in die neunziger Jahre eine der Stimmen im hr. So prägte er den Erfolg von hr3 maßgeblich mit seinem unverwechselbaren Klang, seinem Wortwitz und Charme. Sendungen wie „Pop auf Wunsch“, „Pop und Weck“ oder „Mittagsdiscotheke“ sind mit ihm verbunden. Zuvor fing er 1975 mit gerade einmal 19 Jahren als jüngster hr-Nachrichtensprecher an.

Bundesweit populär wurde Koschwitz mit seinem Sprung ins Fernsehen als Nachfolger von Thomas Gottschalk in der „Late Night Show“ bei RTL. Danach zeigte er in zahlreichen Show- und Talkformaten seine ganze Bandbreite, von purer Unterhaltung bis zum harten Polittalk. Dem Radio blieb Thomas Koschwitz auch weiterhin treu, mit Sendungen quer durch die Republik. Mit „hr1 – Koschwitz am Morgen“ schlägt der beliebte Moderator ein neues Kapitel an vertrauter Stätte auf.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: