9. ARD-Kinderradionacht: „Genial!“: Geschichten über Erfinder und Erfindungen

Die Kindersendung radioMikro auf Bayern 2 ist für den Bayerischen Rundfunk bei der ARD-Kinderradionacht am Start: Am Freitag, 27. November 2015, machen die ARD-Kulturradios zum neunten Mal einen Abend lang gemeinsames Programm für alle Kinder in Deutschland: fünf Stunden von 20.05 Uhr bis 1 Uhr nachts. In diesem Jahr gibt es Hörspiele und Geschichten von und über Erfinder. Der Titel lautet: „Genial! Die erfinderische ARD-Kinderradionacht“.

Foto: WDR/A.M.v.Treek

Foto: WDR/A.M.v.Treek

Ob Gummibärchen, Türklinken, der Reißverschluss oder natürlich das Radiogerät: Wer ist auf all diese genialen Dinge gekommen? Bei der neunten ARD-Kinderradionacht geht es um Erfinder und Erfindungen. In Hörspielen, Gesprächen, Reportagen, Rätseln und Comedys werden die Geschichten von großen und kleinen Geniestücken erzählt. Moderator Ralph Erdenberger wird im Studio auch selbst experimentieren. Bei einem Schreibwettbewerb konnten Kinder vorab ihre Ideen schildern. Die drei Kinder mit den interessantesten, aufregendsten und ungewöhnlichsten Ideen stellen sie in der Sendung vor.

Schulen werden zu Erfinderwerkstätten
Schulklassen, Kindergruppen, Vereine, Familien und Freundeskreise können sich zur ARD-Radionacht verabreden und ihre „Hör-Party“ auf der Internetseite www.kinderradionacht.de anmelden. Dort finden Lehrer, Eltern und alle Erfinder Begleitmaterial mit Tipps und Ideen für die Gestaltung einer ARD-Kinderradionacht-Party.

Empfohlen ist die Teilnahme in Schulen vor allem für die Klassenstufen drei bis fünf. Unter allen Schulen, die sich anmelden, werden 20 Medienpakete (Hörspiele und Bücher) verlost.

Newsletter

Wer über den Schreibwettbewerb und die Vorbereitungen zur ARD-Kinderradionacht immer auf dem Laufenden sein will, kann unter www.kinderradionacht.de einen Newsletter abonnieren und erfährt so per E-Mail alle Neuigkeiten.

Bundesweit hören
Zu hören ist die „ARD-Radionacht für Kinder“ am Freitag, 27. November 2015, ab 20.05 Uhr zeitgleich auf Bayern 2, hr2, MDR Figaro, NDR Info, Bremen Vier (im Livestream auf bremenvier.de), radioBERLIN 88,8, SR 1 Europawelle, SWR 2, WDR 5 und live im KiRaKa-Digitalradio sowie im Netz unter www.KiRaKa.de.

Unterstützt wird die ARD-Radionacht von der Stiftung Zuhören.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: