radioWOCHE-Logo

20 Minuten Radio generiert über eine Million Streamstarts pro Monat

Das im Mai 2017 lancierte nationale Musikradio von 20 Minuten hat sich innerhalb eines Jahres als beliebtes Internetradio im Schweizer Markt etabliert und verzeichnet über eine Million Streamstarts pro Monat. Das Konzept, auf Newcomer aus der Musikszene zu setzen, hat sich bewährt und wird von der Hörerschaft geschätzt. Durch die kontinuierliche Anpassung der Features und Distributionskanäle sind die Hörerzahlen in den letzten Wochen nochmals stark angestiegen.

Pendlerinnen und Pendler konsumieren Musik vorzugsweise über ihr Smartphone. Mit dem eigenen Musikradio bietet 20 Minuten seinen Nutzerinnen und Nutzern in der ganzen Schweiz täglich und rund um die Uhr musikalische Inspiration direkt über die App. Neu kann das Angebot auch über die Website von 20 Minuten gestreamt werden. Dieser Distributionskanal trägt dem erweiterten Bedürfnis der Musikhörens während der Arbeits- und Freizeit Rechnung. Gemäss internen Erhebungen wird dieser Kanal von Büros und Detailhändlern rege genutzt.

Hördauer von über 12 Minuten und neuer Live-Inhalt aus eigener Eventreihe
Für die inhaltliche Umsetzung des Musikradios arbeitet 20 Minuten mit einem Team von ausgewiesenen Spezialisten zusammen. Die Musikredaktion erstellt täglich neue Playlists am Puls der Zeit. Ergänzt wurde das Programm mit Live-Streams der nationalen Konzertreihe «Unseen Rooms», die das 20 Minuten Radio als Medienpartnerin unterstützt. So kommen die Hörerinnen und Hörer monatlich in den Genuss vieler qualitativ hochstehender Live-DJ-Sets von nationalen und internationalen Plattenlegern wie etwa dem renommierten DJ Andrea Oliva. «Neue Musik will entdeckt werden und zwar täglich. Dass unser Musikmix mit lauter unentdeckten Perlen auf derart reges Interesse stösst, freut uns riesig», so Ronny Nenniger, Verantwortlicher Inhalt 20 Minuten Radio.

Darüber hinaus bietet 20 Minuten seinen Usern die Möglichkeit, das Radio-Programm aktiv mitzugestalten. So können die gespielten Lieder von den Hörerinnen und Hörern bewertet werden. Das Voting fliesst direkt in das Programm ein: Songs mit vielen Upvotes werden öfter gespielt und Songs, die bei den Usern nicht gut ankommen, aus dem Programm gestrichen. Dank einem überraschenden Programm und intuitiven Features wird das Musikradio so im Durchschnitt während 12 Minuten genutzt.

Vermarktung
Das Musikradio von 20 Minuten wird in Zusammenarbeit mit der swiss radioworld AG – eine Tochtergesellschaft der Goldbach Group AG und verantwortlich für die nationale Vermittlung von Radiowerbung – vermarktet. Die swiss radioworld AG vermarktet in diesem Bereich bereits Brands wie Spotify oder Tunein.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: