radioWOCHE-Logo
AUDION+

„Ein Mann für Mama“ – Gewinner des BR-Podcasts-Wettbewerbs geht online

Mit den ersten beiden Folgen des Podcasts „Ein Mann für Mama“ ist diese Woche der Gewinner des BR-Wettbewerbs „Call for Podcast“ online gegangen. In der amüsanten Mutter-Tochter-Geschichte sucht Autorin Magdalena Bienert einen Mann für ihre 70-jährige Mutter. Veröffentlicht wird das serielle Doku-Format als Bayern 2-Podcast. Partner sind Spotify und Brigitte Digital.

Die Mama ist ‘ne coole Frau. Und Single. Jetzt ist sie Anfang 70 und Tochter Magdalena Bienert kann sich nicht vorstellen, dass es niemanden geben soll, der den Ansprüchen gerecht wird. Also sucht sie einen Mann für ihre Mama. Dabei ist ihre Mutter keine einsame Seniorin, sondern ein ziemlich aktiver Feger – also lassen sie wenig aus: Zeitungsannoncen, Onlinedating, Tanzschuppen. Eine amüsante bis intime Mutter-Tochter-Geschichte, die in Berlin spielt – mit offenem Ausgang.

Überzeugt hat die Jury des BR-Wettbewerbs „Call for Podcast“ die Vielschichtigkeit des Konzepts. Denn Autorin Magdalena Bienert ist mit dem Mikrofon dabei, wenn ihre Mutter Post bekommt, Männer trifft und flirtet. Aber Bienert ergründet auch das Geschäftsmodell von Dating-Agenturen für die Zielgruppe „Ü70“, lernt ihre Mutter nochmal von ganz neuen Seiten kennen und steigt tief hinab in die eigene Familiengeschichte.

Die ersten beiden Folgen des seriellen Doku-Formats wurden als Bayern 2-Podcast am 8. November 2017 veröffentlicht. Danach erscheint immer donnerstags eine neue Folge. Geplant sind mindestens zehn Folgen.

Bei dem im Oktober 2016 ausgeschriebenen Wettbewerb „Call for Podcast“ von BR und Spotify wurden neue und „unerhörte“ Ideen gesucht. Das Ziel des BR: Die Erfahrung und Expertise des Medienhauses mit der Kreativität der Szene zusammen bringen. Zwei weitere Gewinner-Podcasts werden Anfang 2018 veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: