radioWOCHE-Logo

106.4 pure fm – Berlins Klubradio startet über UKW

Der neuartige Coronavirus COVID-19 verändert gerade sämtliche Abläufe unseres Lebens. Das spürt seit einigen Tagen auch die Berliner Klub- und Kulturszene. Klubbetreiber, DJs, Künstler und Kulturschaffende stehen aktuell unter Druck. Teilweise bitten sie mit Crowdfunding-Aktionen bei ihren Fans um Unterstützung. Mit dem Eventprogramm 106.4 pure fm – Berlins Klubradio wollen wir diese Protagonist unterstützen und ihnen eine Plattform bieten. Außerdem bringen wir den Sound aus den Klubs zurück zu den Menschen ins Wohnzimmer, den Homeoffices und bieten Abwechslung gegen den tristen Hausalltag.

Ab Freitag, den 3. April 2020, 12 Uhr geht in der Hauptstadt 106.4 pure fm – Berlins Klubradio an den Start. In den nächsten Wochen, genauer für die nächsten 30 Tage, versorgt pure fm seine Hörer mit allen wichtigen Informationen rund um die Berliner Klub- und Musikszene und welche Auswirkungen die Corona-Krise auf unsere Klub- und Musikkultur hat. Dazu Interviews u.a. mit Künstlern wie Andhim, Monika Kruse, Superflu, Martin Eyerer, René Bourgeois, Live-Sets und vieles mehr. 106.4 pure fm per Livestream, über das neue Digitalradio DAB+ und ab diesen Freitag, 12 Uhr auch über UKW.

106.4 pure fm – Berlins Klubradio sendet von der eigenen Sendeanlage aus dem Herzen der Hauptstadt – Hallesches Ufer in Berlin-Kreuzberg (ehemaliges Posthochhaus). Das 106.4 pure fm Team dankt dem Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg und der Bundesnetzagentur für die unbürokratische und rasche Hilfe.

Das könnte dir auch gefallen...